Leitung der Zytometrie-Facility am UKSH Kiel (Ankündigung)

  • Full Time
  • Kiel

Webseite Universitätsklinikum Schleswig-Holstein (UKSH) - Campus Kiel

Leitung der Zytometrie-Facility am UKSH Kiel (Ankündigung)

Institut für Immunologie (Direktion: Prof. Dr. rer. nat. Alexander Scheffold)

Das Universitätsklinikum Schleswig-Holstein (UKSH) verbindet internationale Spitzenforschung mit interdisziplinärer Krankenversorgung. Wir sind einziger Maximalversorger und größter Arbeitgeber des Landes. Unsere mehr als 13.000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter stellen eine höchst individuelle Versorgung sicher – unverzichtbar für die Menschen in Schleswig-Holstein.

In der Zytometrie-Core Facility des UKSH und der CAU ist die Stelle der Leitung der Facility zum nächstmöglichen Zeitpunkt neu zu besetzen. Die Zytometrie Facility bietet zentrale Dienstleistungen und fachliche Beratung und Ausbildung im Bereich der Multi-Parameter Zytometrie und Zellsortierung für alle Bereiche der medizinischen und biologischen Zellforschung am UKSH und der CAU. Eine zeitgemäße Ausstattung, u.a. 2 Multiparameter FACS-Sorter, mehrere Multiparameter Analysegeräte, ist vorhanden. Die Facility ist derzeit angegliedert an das Institut für Immunologie der Christian-Albrechts-Universität zu Kiel und des UKSH und wird nach derzeitigem Planungsstand Ende 2023 als unabhängige Einheit in den im Bau befindlichen Forschungsneubau 2 des UKSH integriert.

Start in unserem Team

Kommen Sie in unser Team und unterstützen Sie uns zum nächstmöglichen Zeitpunkt!

Das erwartet Sie – auf dieser Position:

  • Ein anspruchsvolles und verantwortungsvolles Tätigkeitsfeld als Leitung der zentralen Zytometrie-Facility am Standort Kiel.
  • Eine engagierte und kooperative Arbeitsatmosphäre.
  • Eine hochmoderne Geräteausstattung, insbesondere für multi-dimensionale FACS-basierte Zellanalyse und Zellsortierung.
  • Die Möglichkeit der Mitarbeit an hochaktuellen Forschungsthemen und der Entwicklung eigener Forschungsprojekte

Das bringen Sie mit – was Sie auszeichnet:

  • Ihr naturwissenschaftliches Studium oder Ihre Berufsausbildung als medizinisch-technische/r, biologisch-technische/r, physikalisch-technischer Assistent Assistent/in haben Sie erfolgreich abgeschlossen.
  • Sie haben bereits mehrere Jahre Erfahrung mit durchflusszytometrischer Zellanalyse und Zellsortierung sowie mit Arbeiten im zellbiologischen und molekularbiologischen Forschungslabor.
  • Persönlich zeichnen Sie sich durch eine hohe Arbeitsmotivation und die Fähigkeit zum Teamwork aus, sowie durch Fähigkeit zum selbständigen Arbeiten.
  • Zeitliche Flexibilität, organisatorische Fähigkeiten und verantwortungsbewusster Umgang mit biologischen Materialien und Geräten sind erforderlich.
  • Schriftliche und mündliche Englischkenntnisse sind erforderlich

Das bieten wir Ihnen – mit dieser Stelle:

  • Eingruppierung nach persönlicher Qualifikation in die Entgeltgruppe E8-E13 TV-L, bei Erfüllung der tariflichen Voraussetzungen.
  • eine Vollzeitbeschäftigung, zzt. 38,5 Stunden/ Woche. Eine Teilzeittätigkeit kann im Rahmen bestimmter Arbeitszeitmodelle vereinbar sein.
  • Befristung zunächst auf 2 Jahre. Die Möglichkeit der Verlängerung ist gegeben.

Unsere Stärken – Ihre Vorteile am UKSH

Bei der Vereinbarkeit von Beruf und Familie unterstützen wir Sie und auch an Ihre Zukunft ist gedacht – Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter können von einer Vielzahl an Angeboten profitieren:

Innerbetriebliche Kinderbetreuung | Gesund im Beruf – betriebliches Gesundheitsmanagement | betriebliche Sozialberatung | Betriebs- und Hochschulsport | Fitness zum Firmentarif | Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten | betriebliche Altersvorsorge des öffentlichen Dienstes | individuelle Arbeitszeitmodelle | Starterpakete | E-Learning & Online-Wissensbibliotheken | UKSH Akademie | begleitende Karriereprogramme | attraktive Mitarbeiterrabatte und vieles mehr ….

Das UKSH und seine Töchter folgen den Grundsätzen der Chancengleichheit, wir schätzen Vielfalt. Darum begrüßen wir ausdrücklich Bewerbungen von allen Mitgliedern der Gesellschaft. Kontinuierlich arbeiten wir an der Gleichstellung von Frauen und Männern.

Haben wir Ihr Interesse geweckt?

Ihre Ansprechpartner:
Auf ein Gespräch mit Ihnen über fachliche Details freut sich Herr Prof. Dr. rer. nat. Alexander Scheffold (Tel.: 0431 500-31001; alexander.scheffold@uksh.de).

Um sich für diesen Job zu bewerben, sende deine Unterlagen per E-Mail an alexander.scheffold@uksh.de