Technische*r Assistent*in (MTA/BTA/BCTA)

  • Full Time
  • Berlin

iPATH.Berlin Core Unit der Charité - Universitätsmedizin Berlin Campus Benjamin Franklin

Wir suchen eine/n TA für das IBDome im Rahmen des TRR241

Innerhalb des DFG-geförderten Transregios 241 betreiben wir eine Daten- und Gewebebank.

In einem innovativen Ansatz werden Patientengewebe und isolierte Zellen gesammelt, archiviert und mit relevanten Patientendaten sowie Datensätzen aus der Forschung verknüpft. Diese hochmoderne Datensammlung soll neue Einblicke in die Pathogenese chronisch-entzündlicher Darmerkrankungen (CED) ermöglichen.

Der TRR241 beschäftigt sich mit der Immun-Epithelialen Kommunikation bei CED und besteht zwischen der Friedrich-Alexander Universität Erlangen-Nürnberg, dem Universitätsklinikum Erlangen, dem Deutschen Rheuma-Forschungszentrum und der Charité – Universitätsmedizin Berlin.

Position
Technische*r Assistent*in (MTA/BTA/BCTA)

Vom 01.12.2020 bis zum 30.06.2022 (wegen Ausscheidens der TA; mit Aussicht auf Verlängerung)

Einsatzbereich
iPATH.Berlin – zentrale Forschungseinrichtung der Charité – CC04 am Campus Benjamin Franklin und Medizinische Klinik für Gastroenterologie, Infektiologie und Rheumatologie – CC13

Aufgabengebiet
Selbständige Verarbeitung von Gewebeproben aus Biopsie/Chirurgie/Pathologie nach standardisierten Protokollen:

  • Isolierung/Stimulation/Lagerung/Versand von mononukleären Zellen aus peripherem Blut und mesenterialem Fettgewebe
  • Isolierung/Stimulation/Lagerung/Versand von Epithelzellen und Lamina propria-Lymphozyten aus dem Darmgewebe
  • Isolierung von DNA/RNA aus Biopsien, Blut und Stuhl
  • histopathologische Verarbeitung von Biopsien, Resektaten und Archivmaterial
    (Fixierung/Einbetten/Ausgießen/Schnittfertigung)

Organisation und Pflege der Gewebe- und Datenbank
Mitarbeit an der Weiterentwicklung und Standardisierung der Prozesse und deren Qualität

Ihr Profil 

  • abgeschlossene Ausbildung als MT(L)A/BT(L)A/BCTA
  • fundierte Kenntnisse und praktische Fertigkeiten in den Bereichen Immunbiologie, Zellkultur, Molekularbiologie
  • Grundkenntnisse in Histopathologie
  • Eigeninitiative und Engagement
  • Freude an Teamarbeit
  • präzises Arbeiten mit hohem Qualitätsanspruch
  • Zuverlässigkeit und Flexibilität
  • Englischkenntnisse sind erwünscht

Kontakt

PD Dr. Anja A. Kühl 
iPATH.Berlin 
Core Unit der Charité - Universitätsmedizin Berlin Campus Benjamin Franklin 
Hindenburgdamm 30, Raum E812 
12200 Berlin
Tel +49-30-450-514-345 
Fax +49-30-450-514-945 
anja.kuehl@charite.de

Um sich für diesen Job zu bewerben, sende deine Unterlagen per E-Mail an anja.kuehl@charite.de